Der Gedanke

Distrikt-ID: 1950, Club-ID: 53266

(Diese Seite: Stand 24.10.2017)

ROTARY CLUB Würzburg-Residenz, 1950. Distrikt

Präsident: Rolf Lenertz

Sekretär: Thomas Schopf

Clubmeister: Bernhard Göbel

Selbstloses Dienen

ist der Wahlspruch der 1,2 Millionen Rotarier in aller Welt, die sich in über 34.000 Clubs verteilt auf über 500 Distrikte in über 200 Ländern zusammengeschlossen haben. Sie bilden eine weltanschaulich nicht gebundene, überparteiliche Vereinigung von Frauen und Männern, die sich über alle Grenzen hinweg für humanitäre Hilfe und Völkerverständigung einsetzen. Zu den Tätigkeitsschwerpunkten von Rotary International gehören die Polio Plus-Kampagne zur Ausrottung der Kinderlähmung sowie das weltweit größte private Programm für den internationalen Jugendaustausch.

RI President Ian-Riseley

Rotary wurde 1905 in Chicago von dem Rechtsanwalt Paul Harris gegründet und ist heute der weltweit älteste existierende Service-Club. Sitz der Hauptverwaltung ist Evanston bei Chicago in den USA.

Das Jahresmotto 2017/18 vom Präsidenten von Rotary International Ian H.S. Riseley (links) lautet Rotary: Making a Difference.. Es unterstreicht Rotarys einzigartiges Vermögen, engagierte Fachkräfte zusammenzubringen, die gemeinsam außergewöhnliche Ziele verwirklichen.

Rotary Motto 2017-18

Die rotarische Welt teilt sich in 34 Zonen und 530 Distrikte, in denen jeweils ca. 50 Clubs zusammengefaßt sind. In Deutschland gibt es 15 Distrikte mit 1034 Clubs und rund 53000 Rotarier. An der Spitze eines Distrikts steht der jeweils für ein Jahr gewählte Governor, der während seiner Amtszeit Mitglied im Deutschen Governorrat ist, dem höchsten koordinierenden Gremium von Rotary Deutschland.

Der Distrikt 1950 wird 2017/2018 geleitet von Governor Helmut Lanfermann  (Bild rechts) und ist einer der 15 deutschen Distrikte Er umfasst derzeit 66 Clubs (darunter mittlerweile zwei E-Clubs) mit insgesamt 2.924 Mitgliedern (Stand 15.12.2015). Der am weitesten im Süden gelegene Club ist der RC Eichstätt-Altmühltal (Bayern), der am weitesten im Norden gelegene der RC Nordhausen (Thüringen). Zwischen den beiden Clubs liegt eine Strecke von 412 Straßenkilometern. Unser Distrikt wurde am 1. Juli 1995 aus 21 Clubs des Distrikts 188 und 17 nach der Wiedervereinigung gecharterten Thüringer Clubs gegründet. Insgesamt hatte der Distrikt bei der Gründung 38 Clubs mit 1.453 Mitgliedern.

Distriktgovernor Lanfermann-Helmut

Als Organisation, die sich selbstloses Dienen auf ihre Fahnen geschrieben hat, stellt Rotary in den 29626 Clubs jedes Jahr beträchtliche Mittel zur Verfügung. Die Leistungsbilanz der deutschen Clubs für das Jahr 1999/2000 z.B. weist insgesamt rund 31,7 Millionen Mark auf, von denen knapp 23 Millionen Mark für Projekte der einzelnen Clubs aufgebracht wurden

Rund 3,5 Millionen Mark wurden für Zwecke der Rotary Foundation aufgebracht, die gemeinnützige Stiftung von Rotary International. Mit weiteren 5,2 Millionen Mark sind Sachleistungen und Arbeitseinsätze veranschlagt, die Rotarier an Ort und Stelle zugunsten sozialer und anderer Projekte geleistet haben.

Die Rotary Foundation ist rechtlich selbständig neben Rotary International. Ihr Auftrag ist es, Rotariern dabei zu helfen, über Projekte zur Gesundheitsförderung, zur Vermittlung von Elementarbildung und zur Linderung der Armut einen Beitrag zu Frieden und Völkerverständigung zu leisten. Im Rotary-Jahr 2006/2007 erhielt die Foundation Spenden von insgesamt 133,1 Millionen US-Dollar und stellte ihrerseits 118,9 Millionen US-Dollar für humanitäre Projekte und Bildungsprogramme bereit, die von Clubs und Distrikten ausgeführt wurden. Seit 1947 wurden mehr als 1,8 Milliarden Dollar bereitgestellt.

In jedem Club trifft man sich einmal die Woche zur Pflege von Freundschaften und zur Besprechung von Dienstprojekten. Diese Projekte dienen einzelnen hilfsbedürftigen Menschen, Gruppen unserer Gesellschaft oder dem Gemeinwesen schlechthin. Die Mitgliedschaft kann nur durch Einladung erfolgen. Die Zusammensetzung des Clubs soll einen breiten Querschnitt der Geschäfts und Berufszweige des Gemeinwesens spiegeln. Hohe ethische Grundsätze sollen den Mitgliedern auch privat und beruflich eigen sein und weiter verbreitet werden. Der Dienst am Mitmenschen erfolgt uneigennützig und Vorteile aus den clubeigenen Verbindungen sollen ausschließlich diesen Zielen dienen aber nicht dem einzelnen Mitglied.

Zitate von Paul Harris, dem Gründer von Rotary:

  • “Freundschaft heißt der Fels, auf dem Rotary erbaut wurde, und Toleranz hält es zusammen” (1947)
  • Rotarys höchster Zweck ist Dienst an der Allgemeinheit; nie war er wichtiger als heute. Wo und wie man dienen soll, muss jeder selbst entscheiden. Möge Weisheit Eure Überlegungen leiten !” (1917)
  • “Ich glaube an die universelle Aufgabe zu dienen, nicht mit Schwert und Bajonett, sondern mit Hacke und Schaufel” (1917)
  • “Rotary bringt das Gute zusammen in einer Welt, in der die auseinanderstrebenden Kräfte weit zahlreicher sind” (1944)

Weitere Infos über Rotary z.B. unter: http://rotary.de/was_ist_rotary/index.php